Aktuelle Zeit: 26.05.2018, 10:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 1 von 2 [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Burg Pendragon - Diskussion
BeitragVerfasst: 28.08.2006, 18:19 
Forums-Admin
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2006, 12:19
Beiträge: 3756
Bilder: 50
Wohnort: Elze
Geschlecht: männlich
Was bisher geschah:

Seite 1
Seite 2
Seite 3



_________________
Bild
Die Antwort lautet "JA!!!" und ich muss es wissen...ich arbeite im Support! >.<
Offline
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.09.2006, 20:55 
Los, los, los! :D Los, gebt mir Anregungen für einen neuen Plot oder die Burg stirbt. :x


  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.07.2007, 00:58 
Hanamachi
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2006, 18:09
Beiträge: 312
Wohnort: Aachen
Geschlecht: Nicht spezifiziert
in anbetracht der tatsache, dass es bald über ein jahr her sein wird, dass hier in diesem bereich das letzte mal jemand gepostet hat, werde ich nun versuchen dem pendragonbereich ein neues gesicht zu geben, in der hoffnung auf diese weise den geist des gazen irgendwie am leben zu erhalten.

ich verfrachte die burg, oder besser die umgebung der burg etwa 1000 jahre in die zukunft. das bedeutet natürlich, dass die ganzen alten charas vermutlich längst das zeitliche gesegnet haben werden, was aber nicht bedeutet, dass sie aus der geschichte verschwunden sind oder ihre bedeutung verloren haben.

ich werde das ganze in einem neuen thread starten und hoffe dass sich spieler finden lassen die mich das gleiche herrliche spielgefühl empffinden lassen werden, was ich hatte als ich vor jahren auf einem anderen bord der familie beigetreten bin.

notfalls können die beiden spielvarianten auch nebeneinander koexistieren. allerdings wird es einige besondere regeln geben. so werde ich der einzige chara sein, der die klasse richter inne hat und somit der einzige sein, der interessierten spielern einen einblick in die geschehnisse der pendragonspitze geben kann. diese änderung soll einzig und allein dazu dienen, dass nicht wieder alles völlig plot- und planlos verläuft, sondern sich interessierten immer die möglichkeit bieten wird ein ziel anzustreben. wer hingegen eine einfache magd, einen alten familienvater oder einen plätzchenbäcker spielen möchte, hat dazu innerhalb der stadmauern von aris pendra alle möglichkeiten.

neugierig, was es mit den neuen namen auf sich hat? dann nur zu! mir nach in neue abenteuer!

:c21: :c20:



_________________
Feucht:"Du willst mir doch nicht erzählen, dass sie zwanzig Meter große Killergolems gebaut haben, oder?"
Adora Belle: "An so etwas kann nur ein Mann denken."
Feucht: "Das ist unser Job. Wenn man nicht als erster an zwanzig Meter große Killergolems denkt, tut es ein anderer."

Gott nimmt Dir Deine Ängste... und mit Gott meine ich Satan und mit Ängste meine ich Seele.

Aus den Ruinen Pendragons erhebt sich eine neue Generation von Helden - ARIS PENDRA - Ein neuer Anfang - Mitspieler gesucht!
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.07.2007, 01:03 
Hanamachi
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2006, 18:48
Beiträge: 332
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: Nicht spezifiziert
Ich bin dabei :D



_________________
Bild
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.07.2007, 01:12 
Forumshelfer
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2006, 12:28
Beiträge: 1410
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: weiblich
ich auch, ganz verstehen tu ichs noch nicht, aber liegt vielleicht an zeit und kopfweh und allem ^^°



_________________
Bild
Offline
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.07.2007, 02:18 
Hanamachi
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2006, 18:09
Beiträge: 312
Wohnort: Aachen
Geschlecht: Nicht spezifiziert
so! hier nun ein bisschen hintergrundinfo über die welt um die dinge aus dem prolog genauer deuten zu können.

die tausend jahre umfassende spanne war eine zeit des endlosen krieges, geschürt durch die mächte der finsternis. noch immer sind ganze landstriche verwüstet, werden von orks und däonischen wesen, schwarzmagiern und weiß der teufel nicht durchzogen. manche gebiete sind sogar nicht zu bewohnen.

die technik ist auf einem stand der etwa mit dem von final fantasy 9 zu vergleichen ist. es gibt eisenbahnen und luftschiffe, sowie einfache schusswaffen wie steinschlosspistolen und musketen. doch auch wenn es dampfmaschinen und einfache motoren gibt, die öl oder alchemistische mixturen verbrennen, gibt es keinen elektrischen strom oder soetwas. gängige bausubstanzen sind holz und stein. fahrzeuge bestehen aus hols und eisen oder stahl, wobei die holzkomponente deutlich überwiegt.

die richter sind polizisten oder sheriffs die die ordnung wahren. ordnung bedeutet in gewisser weise auch balance. solange ein schwarzmagier keine leute quält oder foltert und solange ein vampir eine möglichkeit findet (oder auch schon sucht) seinen durst nicht an menschen zu stillen, wird er in aris pendra von den richtern geduldet. richtern wird vom massiven großteil der bevölkerung großer respekt entgegengebracht und auch wenn söldner und freelancer einen etwas lockereren umgangston an den tag legen ist es in der regel doch so, dass niemand so dumm wäre einen richter offen anzugreifen.
ICH BIN DER EINZIGE RICHTER ALS SPIELERCHARA. als npcs stehen richter natürlich zur verfügung. dabei sollten sie allerdings ausnahmslos als diener einer gerechten sache auftreten. sofern ihr keinen richter spielt sind euch bei der charaktererschaffung keine großartigen grenzen gesetzt.

was die charaktergenerierung betrifft sollte jedoch eins klar sein. niemand steigt als besonders mächtig in dieses neue spiel ein.
ein paar beispiele:

1. ein magier der weiß wie man einen feuerball schleudert oder ein beschwörer der weiß wie man einen kleinen dämon herbeiruft ist ein guter einstieg. jemand der das höllenfeuer mit einem handwink hervorrufen kann oder der legionen der finsternis aus dem äther herraus aufmarschieren lässt sind definitv ein fall von zu geringem selbstbewusstsein auf spielerseite.
2. jemand der einen schwertmeister spielt der es mit 2 orks gleichzeitig aufnehmen kann und vielleicht auch noch einen dritten schwer verwundet wenn das terrain ihm zum vorteil gereicht ist gut. jemand der mit seiner klinge so vertraut ist, das er mühelos 5, 10, 20 orks niedermetzelt versucht definitv was zu kompensieren was ihm im rl fehlt.
3. ein pferd als schlechtroß. okay! ein großer wolf... gut, wenn man nicht slebst auch noch der totale beserker ist. ein drache oder dreif? nein! man reitet nichts was extrem selten ist, ganze heere im alleingang mäht und gleichzeitig noch zu stolz ist um sich von einem einfachen sterblichen reiten zu lassen ^^

es gilt also:
eure charas sind keine übermenschen. wenn ihr das gefühl habt dass es an der zeit ist dass eure charas an macht gewinnen, sucht euch dafür einen epischen zeitpunkt und gebt euch etwas mühe es in szene zu setzen.
beispiel:

delendris sieht, wie der dämon aralis gegen eine wand wirft, woraufhin dieser zu boden gibt. die magischen kräfte des jungen hexers sind erschöpft und die dunkle gestalt kommt auf ihn zu. in den klauen der bestie blitzt ein seltsam geformtes schwert. delendris spürt den kalten fels der höhlenwand an sienem rücken.
er muss estwas tun! er muss es schaffen. er muss sich konzentrieren. irgendwo muss noch etwas arkane kraft stecken... und tatsächlich. delendris spürt wie ihn neue kraft zu durchströmen scheint. er formt eine rune mit sienen händen und...

... lässt eine attacke los die reicht den gegner zu töten und sich und sieen freund zu retten ohne von vornherein der fiese überkiller gewesen zu sein.

ein bruce willis oder chuck norris equivalent zu sien ist weder für einen selbst noch für andere leser besonders spannend. wenn ihr sowas braucht, lebt es bitte nicht hier aus.

alte spieler aus der ehemalien burg die sich partout nicht und absolut unter keinen umständen von ihrem chara trennen können, könen es so regeln, dass er einen magischen schlaf geschlafen hat oder sich sontwas einfallen lassen. allerdings werde auch diese charas dadurch massiv an macht und kräften eingebüßt haben und diese erst langsam ud stück für stück zurückerlangen.

es wird, genau wie zuvor eine chronik geben in der ihr eure charaktere eintragen und ihren werdegang festhalten könnt. das gibt neueinsteigern die chance sich besser einzufinden.
vermutlich wird auch eine etwas detailliertere regelerklärung folgen.

fragen betreffend der neuen pendragon generation? kein problem! pn genügt!

ansonsten viel spass in aris pendra!



_________________
Feucht:"Du willst mir doch nicht erzählen, dass sie zwanzig Meter große Killergolems gebaut haben, oder?"
Adora Belle: "An so etwas kann nur ein Mann denken."
Feucht: "Das ist unser Job. Wenn man nicht als erster an zwanzig Meter große Killergolems denkt, tut es ein anderer."

Gott nimmt Dir Deine Ängste... und mit Gott meine ich Satan und mit Ängste meine ich Seele.

Aus den Ruinen Pendragons erhebt sich eine neue Generation von Helden - ARIS PENDRA - Ein neuer Anfang - Mitspieler gesucht!
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.07.2007, 13:21 
Forums-Admin
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2006, 12:24
Beiträge: 3256
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Ich hab mir mal den neuen Hintergrund samt Regeln durchgelesen und find die Idee ganz nett, bis auf eines:

Die Richter

Jeder Richter ist automatisch stärker als jeder Spieler, Punkt, keine Widerrede :eem:

Wenn es etwas im Rollenspiel gibt, was ich nicht mag, dann wenn den Spielern einfach ultimative Grenzen aufgezeigt werden, wenn einfach, ohne Begrüdung festgelegt wird, dass es eine Supermacht gibt, die jedem Spieler, der dem Spielleiter nicht passt, sofort den Arsch versohlen kann.

Überdenk das bitte nochmal, das nimmt dem ganzen irgendwie den Spaß...



_________________
"I fell in to a burning ring of fire. I went down down down and the flames went higher." - Gandalf der Weiße
Offline
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.07.2007, 13:30 
Hanamachi
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2006, 18:09
Beiträge: 312
Wohnort: Aachen
Geschlecht: Nicht spezifiziert
ich seh das anders! grade darin besteht ein gewisser reiz. immerhin steigen auch die spieler auf und gewinnen an macht... aber dennoch gibt es etwas, was diesen richtern eine enorme macht verleiht. dies garantiert, dass nicht ein spieler (grade zu anfang) aus jux und tollerei die halbe stadt niederbrennt oder sich zum (halb-)gott erhebt.

das ganze bedeutet aber nicht, dass richter nicht unangreifbar sind? es gibt immernoch finstere mächte da draußen die pläne schmieden und wenn richter alles einfach in schutt und asche legen könnten beständen in dieser welt keine probleme.

es gilt mit der regel im endeffekt darum ein spannungselement einzuführen und nicht diese aufzulösen. richter sind verdammt mächtig und das ist die grundlage der autorität welche sie ausüben. was aber wenn zB plötzlich ein toter richter in der stadt gefunden wird? oder wenn ein richter von einem dämon erwischt wird während er mit einer gruppe von spielern unterwegs ist?

ansonsten beugt es einfach posting vor wie:

ich schaue mich um, die drei richter haben mich in die ecke gedrängt... zumindest glauben sie dass... ich stürme vor. der erste fällt. der zweite spürt nur kurz den kalten stahl meiner klinge an sienem hals. als der dritte sieht wie seine kameraden shceinabr augenbliklich zu boden gehen versucht er zu fliehen. narr! mein zauber lässt nicht mehr als asche von ihm übrig. ich kann ein grinsen nicht unterdrücken... die ist also die großartige garde von pendra... lächerlich. lachend stürme ich in die nacht hinaus.

wenn dieses spiel hält und wir mal ne ewigkeit gespielt haben wird vielleicht jemand genügend macht erlangen um es auch mit einem npc-richter aufzunehmen... doch im moment ist es so dass jeder der hier einsteigt einem richter nicht das wasser reichen kann... und das schließt MICH mit ein.

abgesehen davon. die matriarchin hat tausend jahre der finsternis quasi hinfortgefegt. jemand der so mächtig ist hat auch eine entsprechend schlagkräftige truppe. ansonsten könnte sich das reich dass sie geschaffen hat nicht halten da die welt zu großteilen noch in chaos und finsternis liegt.



_________________
Feucht:"Du willst mir doch nicht erzählen, dass sie zwanzig Meter große Killergolems gebaut haben, oder?"
Adora Belle: "An so etwas kann nur ein Mann denken."
Feucht: "Das ist unser Job. Wenn man nicht als erster an zwanzig Meter große Killergolems denkt, tut es ein anderer."

Gott nimmt Dir Deine Ängste... und mit Gott meine ich Satan und mit Ängste meine ich Seele.

Aus den Ruinen Pendragons erhebt sich eine neue Generation von Helden - ARIS PENDRA - Ein neuer Anfang - Mitspieler gesucht!
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.07.2007, 14:22 
User-Rep
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2006, 12:41
Beiträge: 4845
Bilder: 23
Wohnort: Oberdischingen
Geschlecht: männlich
Es stellen sich mir nur zwei Fragen.

1. Du als Richter kannst jeden Spielverlauf (bzw. Ereignis), egal wie ausgeklügelt oder plausibel dargelegt, einfach beenden wenn er dir nicht in den Kram passt?

2. Garantiert das ein ausgeglichenes Spielverhalten?



_________________
"Nimm das Universum und zermahle es zu einem ganz feinen Pulver. Siebe es mit dem feinsten Sieb und dann zeige mir nur ein Atom Gerechtigkeit, ein Molekül Gnade.
Und doch verhalten sich die Menschen, als gäbe es eine ideale Ordnung in der Welt, als gäbe es etwas wie Rechtmäßigkeit im Universum, die als Maßstab aller Dinge gelten kann."
Offline
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.07.2007, 14:44 
Hanamachi
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2006, 18:09
Beiträge: 312
Wohnort: Aachen
Geschlecht: Nicht spezifiziert
zu 1):

ich sehe mich selbst als sowas wie einen "eliterollenspieler". ich spiele seit über 10 jahren rollenspiele aller art. pen&paper (DSA, D&D, Shadowrun, Vampire,...), pc- und konsolen-rpgs, foren- und online-rpgs und hatte auch schon kontakt mit LARP.

bei all diesen dingen gibt es entweder einen geregelten spielverlauf dem man folgt oder einen spielleiter/meister/dungeonmaster/wieauchimmer der für ordnung sorgt.

diese funktionen soll die richterrolle mit sich bringen. ich garantiere versuche einerseits dafür zu sorgen, dass es eine art spielverlauf gibt. das bedeutet, dass mein chara entweder zufällig in etwas hineinstolpert oder aber ganz gezielt auf missionen geschickt wird. andere spieler können sich mir dabei anschließen und mit mir einen plot gestalten.

in der alten burg gab es auch spieler, die einen heiden spass daran hatten einfach für alle leute plätzchen zu backen, um ein beispiel zu nennen. wenn solche leute keine lust auf epische handlungsstränge haben, können sie also auch infach in der stadt bleiben und zB einen konditoren spielen.
wenn jemand keine lust hat sich meiner story anzshcließen kann er natürlich auch etwas eigenes unternehmen wie mit ein paar söldnern auf monsterjagd gehen opder selbst von einem richter angeheuert werden um mit ihm auszuziheen und irgendwas zu erledigen.
genausogut kann man einen bösen intriganten spielen, der versucht der juristiktion der richter zu entgehen und womöglich sogar erfolgreich damit ist (immerhin gibt es auch normale stadtwachen und nicht nur unbesiegbare richter).

spielleiter in allen formen von rollenspielen werden immer wieder mit vorwürfen konfrontiert. dabei geht es um die neutralität und um fairness.
ich glaube aber, dass ich der aufgabe gewachsen bin und daher nicht willkürlich irgendwelchen leuten dinge streiche, während ich andere bevorzuge.

im gegensatz zur burg ist aris pendra mit einem "verhältnismäßig" fest struckturiertem hintergrudn ausgestattet. insofern ist (narren-)feiheit keine option und man muss irgendwie ordnung hereinbringen. daher der posten als richter.

man sollte dabei allerdings bedenken, dass auch wenn ich theoretisch alles ändern kann, ich dies nicht auch will. das spielgeschehen komplett zu bestimmmen und immer in bahnen zu lenken beinhaltet für mich keinerlei spannung. immerhin bin ich auch spieler!

zu 2):

eben genau das bewirkt die richterrolle! leute die aus der reihe schlagen, sich selbst übermächtig darstellen oder ihren chara mit ultimativen artefakten ausrüsten können so dazu gebracht werden sich spielgerechter zu verhalten.
außerdem glaube ich, dass wenn leute damit rechnen müssen dass sie aufgefordert werden ihren post abzuändern oder ihnen damit "gedroht" wird dass er editiert wird, sich mehr gedanken bei dem machen was sie schreiben und sich mehr mühe geben, sich vielleicht auch besser in den hintergrund der spielwelt einfügen und sich mit diesem vertraut machen.

abgesehen davon gibt es immernoch admins und die gute mink in ihrer eigenschaft als moderator, an die man sich wenden kann wenn man sich von mir ungerecht behandelt fühlt. es ist also nicht so dass ich hier mein rollenspielimperium aufbauen und lediglich untertanen suche. ich suche mitspieler, die mir helfen ein altes und geliebtes rollenspiel mit neuem leben zu erfüllen.

und wer früher schon mit mir in der brug gespielt hat sollte wissen dass ich immer versuche den pplot vorran zu treiben statt ihn zu kastrieren ^^

----- ----- -----

insofern bleibt mir nur zu sagen, kommt und probiert es aus! wenn euch nich gefällt könnt ihr immernoch zur alten burg zurückkehren, meine absetzung als richter fordern oder das spiel einfach links liegen lassen ^^


Zuletzt geändert von OmegaSanZoku am 20.07.2007, 15:09, insgesamt 1-mal geändert.


_________________
Feucht:"Du willst mir doch nicht erzählen, dass sie zwanzig Meter große Killergolems gebaut haben, oder?"
Adora Belle: "An so etwas kann nur ein Mann denken."
Feucht: "Das ist unser Job. Wenn man nicht als erster an zwanzig Meter große Killergolems denkt, tut es ein anderer."

Gott nimmt Dir Deine Ängste... und mit Gott meine ich Satan und mit Ängste meine ich Seele.

Aus den Ruinen Pendragons erhebt sich eine neue Generation von Helden - ARIS PENDRA - Ein neuer Anfang - Mitspieler gesucht!
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.07.2007, 15:04 
Forums-Admin
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2006, 12:24
Beiträge: 3256
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
OmegaSanZoku hat geschrieben:
es ist also nicht so dass ich hier mein rollenspielimperium aufbauen und lediglich untertanen suche.


LÜG NICHT, GENAU SO IST ES, GENAU SO UND NICHT ANDERS, DU WILLST UNS KNECHTEN UND UNTERDRÜCKEN, ABER ICH HABE DICH DURCHSCHAUT!!! :c17:

;)


Hmm, ich denke, dass man in einem so kompakten RPG in dem sich alle Spieler kennen keine so dringende Judikative und Exekutive braucht, andererseits könnte man mit demselben Argument Pinky oder Lysi als Mod kicken, also gehe ich einfach mal davon aus, dass man Dir trauen kann ;)

Der letzte Powergamer, der bei den Himotos mitmachen wollte, wurde von mir übrigens IT rausgeschmissen und hat sich danach nicht mehr gerührt ;)

Ach ja, noch was:
Bloß weil man schon jahrelang Rollenspiel macht und verschiedene Systeme gespielt hat, ist man kein "Eliterollenspieler", man kann auch 10 Jahre lang Powergaming ohne Sinn betreiben, das macht einen noch nicht zum Eliterollenspieler.
Ich will Dir keine Kompetenzen absprechen oder dir Obiges unterstellen, aber mit solchen Ausdrucksweisen wäre ich lieber vorsichtig, zumal sie erstens auf Deinem subjektiven Standpunkt beruhen und zweitens ziemlich arrogant rüberkommen... :c20:



_________________
"I fell in to a burning ring of fire. I went down down down and the flames went higher." - Gandalf der Weiße
Offline
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.07.2007, 15:07 
Hanamachi
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2006, 18:48
Beiträge: 332
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: Nicht spezifiziert
dafür kam deine Rede grad noch arroganter rüber weil du meinst es auf jeden Fall besser zu wissen und dir ein urteil bilden zu dürfen obwohl du ihn gar nicht kennst, gratz p-chan :D



_________________
Bild
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.07.2007, 15:08 
Hanamachi
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2006, 18:09
Beiträge: 312
Wohnort: Aachen
Geschlecht: Nicht spezifiziert
lustigerweise habe ich das das erstmals nicht selbst von mir behauptet sondern habe diesen titel von einem alten freund zugeschrieben bekommen. zudem beachte man die anführungszeichen die ich sehr bewusst verwendet habe ;)

wer sich aber sorgen um meine fachliche kompetenz in bezug auf rollenspiele macht, dem steht es frei hünchen oder (sofern ihr es schafft ihn an die bahn zu kriegen) auch den guten dorei fragen. ansonsten haben mink und sacura langjährige rollenspielerfahrung mit mir in burg und henperium nachzuweisen. insofern... ^^

EDIT:

und was das rp-imperium angeht... ich bin doch schon vize-henperator ^^



_________________
Feucht:"Du willst mir doch nicht erzählen, dass sie zwanzig Meter große Killergolems gebaut haben, oder?"
Adora Belle: "An so etwas kann nur ein Mann denken."
Feucht: "Das ist unser Job. Wenn man nicht als erster an zwanzig Meter große Killergolems denkt, tut es ein anderer."

Gott nimmt Dir Deine Ängste... und mit Gott meine ich Satan und mit Ängste meine ich Seele.

Aus den Ruinen Pendragons erhebt sich eine neue Generation von Helden - ARIS PENDRA - Ein neuer Anfang - Mitspieler gesucht!
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.07.2007, 15:10 
User-Rep
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2006, 12:41
Beiträge: 4845
Bilder: 23
Wohnort: Oberdischingen
Geschlecht: männlich
Eben, außerdem darf jedes Forum nur einen Eliterollenspieler haben und das bin schon ich....seit wann werdet ihr fragen?....nun seit mit diese glorreiche Idee gekommen ist, denn Titel für mich zu beanspruchen. :D


Nein, Scherz beiseite. Ich denke, ich werde mir die Einleitung durchlesen und mich dann entscheiden, einen Charakter zu ersinnen. Vertrauen wir also auf deine Fähigkeiten als SL.

Ich bin übrigens auch RPG Veteran aus dem Zauberwald auf Chatworld.de aber dieser Wald liegt schon seit Jahren brach.



_________________
"Nimm das Universum und zermahle es zu einem ganz feinen Pulver. Siebe es mit dem feinsten Sieb und dann zeige mir nur ein Atom Gerechtigkeit, ein Molekül Gnade.
Und doch verhalten sich die Menschen, als gäbe es eine ideale Ordnung in der Welt, als gäbe es etwas wie Rechtmäßigkeit im Universum, die als Maßstab aller Dinge gelten kann."
Offline
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.07.2007, 15:15 
Hanamachi
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2006, 18:09
Beiträge: 312
Wohnort: Aachen
Geschlecht: Nicht spezifiziert
@ nox

online-rp-plattformen in textform kommen und gehen und viele halten sich lieder viel zu kurz, weswegen ich diese form von rp inzwische mehr oder weniger aufgegeben habe. derzeit spiele ich in 3 (mehr oder wneiger) aktiven gruppen d&d und ersinne mit einem freudn ein eigenes system... ansonten pc und konsole ^^

jedenfalls hoffe ich dass dir die neuinterpretatiopn zusagt und wir so einen weiteren mitspieler begrüßen dürfen ^^



_________________
Feucht:"Du willst mir doch nicht erzählen, dass sie zwanzig Meter große Killergolems gebaut haben, oder?"
Adora Belle: "An so etwas kann nur ein Mann denken."
Feucht: "Das ist unser Job. Wenn man nicht als erster an zwanzig Meter große Killergolems denkt, tut es ein anderer."

Gott nimmt Dir Deine Ängste... und mit Gott meine ich Satan und mit Ängste meine ich Seele.

Aus den Ruinen Pendragons erhebt sich eine neue Generation von Helden - ARIS PENDRA - Ein neuer Anfang - Mitspieler gesucht!
Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 2 [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

cron